Deutsch English Kiswahili enkaina-e-retoto "helping hand"
 
Home
über uns
Hintergrundinformation
Bildergallerie
Projekte
NEWS
Mitglied werden
Spenden
Partner/Links
Kontaktadresse
E-Mail
Gästebuch
New Page 1

NEWS

(aktualisiert 09.05.2015)
 
Hier findest du NEWS über unsere Organisation (Verein) und unsere laufenden Aktivitäten...

Wir unterstützen Selbsthilfeprojekte im Massailand.
Zur "Google Maps"- Kartenansicht geht es hier...

Für weitere Informationen zu verschiedenen Themen folge den Links in den einzelnen Beiträgen...
 

 

Hast du Fragen oder neue Ideen? - Schreib uns doch eine E-mail:

 

Infos zu Vorstand und nächsten Hauptversammlung findest du hier...

 

9. Mai 2015

Wir sind an Afro-Pfingsten in Winterthur

ENKAINA-E-RETOTO wird mit einem eigenen Stand am Afro-Pfingsten Festival in Winterthur vertreten sein. Vom Donnerstag, 21. Mai bis Samstag, 23. Mai (jeweils von 10 bis 20 Uhr) findet man unseren Stand im FairFair-Haus  (alte Kaserne). Dort informieren wir zusammen mit dem Verein Freunde der Serengeti Schweiz (FSS) über unsere laufenden Projekte im Simanjiro und verkaufen zudem ein paar Handcrafts aus dem Massailand. Wir freuen uns auf Euren Besuch. Karibuni!
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

25. April 2015

Dachsanierung von Oloisuki-Lagerhaus

Das bisher mit Gras gedeckte Dach unseres „Oloisuki-Lagergebäudes“, welches auch für diverse andere Projektaktivitäten genutzt wird, wurde im April durch ein Metalldach ersetzt. Dieses
Wellblechdach hat den Vorteil, dass weiteres Regenwasser gesammelt werden kann. Für diesen Zweck wurde ein weiterer 5000-Liter Tank installiert. Das gesammelte Regenwasser kann sowohl im Gästehaus wie auch in der angrenzenden Boma von den Massaifrauen genutzt werden...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

4. April 2015

Warteliste - Unterstützung für Sekundarschulausbildung gesucht

Zur Zeit werden 45 Schulmädchen (Stand Januar 2015) durch eine Patenschaft unterstützt. Wir haben wieder einige neue Massaimädchen auf „unserer aktuellen Warteliste“, welche auf eine Unterstützung
durch eine Patenschaft hoffen.
Im Januar 2015 haben wir für sechs Patenkinder einen Ausbildungsplatz an einer privaten Sekundarschule suchen müssen, da im Moment die Situation an der staatlichen Sekundarschule in Emboret noch
nicht befriedigend für alle Patenkinder ist. Die Kosten an der privaten Sekundarschule (ca. CHF 500.- pro Kind und Jahr) übersteigen die regulären Unterstützungsbeiträge (CHF 150.-) einer
Patenschaft deutlich. Die Differenz wird momentan aus Allgemeinen Spendeneinnahmen beglichen. Daher sind wir für jede weitere Unterstützung dankbar.

Bitte melde dich bei uns, falls du eine Patenschaft für ein Massaimädchen übernehmen und/oder dich an den zusätzlichen Kosten für die Sekundarschulplätze beteiligen willst...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

15. März 2015

Wichtige Aufgabe des Projekt-Aufsichtsgremiums

Regelmässig trifft sich unser Projekt-Aufsichtsgremium und überprüft/diskutiert den Nutzen der laufenden Projekte vor Ort. Der Vorstand von "enkaina-e-retoto" erhält von diesem Gremium mindestens 2x jährlich wertvolle Feedbacks zur Optimierung der laufenden Projekte und zur Planung/Umsetzung neuer Projektideen. Diese wichtigen Informationen fliessen auch in die Budgetplanung ein. Aufgrund beruflicher Veränderungen hat Yohana Kilakoy (Kassa-Revisor) Ende 2014 das Gremium verlassen. Als seine Nachfolgerin ist Violet D. Mwajingi dem Gremium beigetreten und hat seine Aufgaben übernommen....
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

22. Februar 2015

Besuch beim Dorfbrunnen in Loiborsoit

Der Dorfbrunnen in Loiborsoit mit der neu installierten Solarwasserpumpe steht unter der Aufsicht eines im letzten Jahr gegründeten Wasserkomitees. Die neu installierte Solaranlage wurde Ende Januar von massgeblich an der Installation beteiligten Vertretern von Enda Solar Ltd und Medici GmbH besucht. Zusammen mit der Dorfregierung sollten vor Ort technische Details zur optimalen Betreibung der Anlage angeschaut werden. Vor Kurzem konnte ebenfalls der Wunsch unserer schwedischen Partnerorganisation "SSL" umgesetzt werden: nach Rücksprache mit der Dorfregierung und dem Wasserkomitee wurde von der an der Wasserpumpe angeschlossenen Zisterne eine ca. 50 m lange Wasserleitung zu einem idealen, schattigen Platz gezogen. Dort im Schatten von Bäumen wurde für den Bezug von Trinkwasser ein Becken mit 4 neuen Wasserhähnen errichtet...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

8. Februar 2015

Rollstuhl für Patenkind im Massailand

Carole P. (Mitglied von enkaina-e-retoto) aus Zürich konnte für Ihr gehbehindertes Patenkind im Massailand einen neuen Rollstuhl besorgen. Dieser Rollstuhl konnte nun von Vereinsmitgliedern ins Massailand mitgenommen werden. Das Patenmädchen Simbai freute sich sehr über dieses persönliche Geschenk von ihrer Patin...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

1. Februar 2015

Neue Schulbänke für die Massaikinder

Bei der Sammelaktion der Primarschule Schwamendingen haben die Schülerinnen und Schüler im letzten September ihre Back- und Bastelwaren zu Gunsten von Schulen im Massailand verkauft. Mit dem Erlös von fast CHF 1'800.- konnten letzte Woche insgesamt 30 neue Schulbänke für die Primarschulen in Nyorrit, Mbuko und Loiborsoit beschafft werden. Ein anderer Teil des Erlöses floss in dringend benötigtes Unterrichtsmaterial. Riesengross ist die Freude bei den Massaikinder vor Ort...

...mehr Details dazu

 

 

 

 

25. Januar 2015

Erste Volunteereinsätze im Massailand

Im Januar hatten wir Besuch von Johanna H. und Bettina R. aus Deutschland. Während ihres privaten Urlaubs in Tansania, wollten sie sich einen Einblick über unsere verschiedenen Projektaktivitäten im Massailand verschaffen und dabei vor Ort auch Näheres über das Leben und die Kultur der Massai erfahren. Dabei haben sie u.a. Freiwilligenarbeit an der Primarschule in Loiborsoit geleistet und uns auch bei den einen oder anderen Projektarbeiten unterstützen können...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

20. Januar 2015

Besuch bei der Simanjiro-Distrikt-Regierung in Orkesumet

Während eines Aufenthaltes im Massailand, haben Markus H. und Robert W. (Vorstandsmitglieder von enkaina-e-retoto) zusammen mit Lengai S. einen Besuch bei der Simanjiro-Distriktregierung gemacht. Die Reise führte auf der frisch sanierten Naturstrasse von Loiborsoit über Naberera und Namalulu bis zu dem ca. 100 km entfernten Distrikthauptort in Orkesumet. Der Empfang bei der Distriktregierung war sehr freundlich. Ziel des Besuches war u.a. durch persönliche Kontakte die Regierungsvertreter vor Ort, näher über geplante Projektaktivitäten von "enkaina-e-retoto" zu informieren. Dabei konnte auch nochmals offiziell die Unterstützung durch die Distriktregierung zur Fertigstellung der Schulgebäude in Nyorrit beantragt werden...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

11. Januar 2015

Lustiges Kinderfest mit Überraschung für unsere Patenmädchen

Auch dieses Jahr feierten wir zusammen mit unseren Patenmädchen unser traditionelles Kinderfest. Inzwischen sind es so viele Patenkinder, so dass wir den Anlass dieses Jahr erstmals auf zwei Festtage aufteilen mussten. Zuerst feierten wir mit den älteren Kindern, dann feierten wir ein zweites Fest mit den jüngeren Patenkindern der Primarstufe. An beiden Festen gab es für die Kinder eine besondere Überraschung. Unser Freund Dungu, ein einheimischer Künstler aus Dar es Salaam, hat die Massaikinder und deren Eltern während dem Fest immer wieder auf sehr lustige Art und Weise mit Zauberkünsten und akrobatischen Einlagen unterhalten...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

3. Januar 2015

Reparatur der Wasserzisterne und ein neuer Backofen

Auch letztes Jahr erfreuten wir uns über viele Besucher, welche z.B. während der Betreuung verschiedener Projekte in unserem kleinen Guesthouse in Loiborsoit eine Unterkunft fanden. Die alte, undicht gewordene Zisterne, in welcher Regenwasser zur Betreibung des Gästehauses gesammelt wird, konnte noch vor Einsetzen der Dezember-Regenzeit repariert und neu mit Wassertanks aus Kunststoff ausgestattet werden. Während seines Urlaubs und Aufenthalts im Massailand, hat ausserdem Kurt B. (Aktivmitglied von enkaina-e-retoto) aus eigenen Mitteln und mit Baumaterialien aus der Region(selbstgebrannte Tonziegel etc) bei unserem Guesthouse in Loiborsoit einen originellen Backofen errichtet. In diesem Ofen kann nun nach Bedarf leckeres frisches Brot für all unsere Gäste gebacken werden...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

28. Dezember 2014

Wörterbücher-Serie für Massaisprache komplett

Nach fast vierjähriger Arbeit sind die zum Massai-Sprachbuch gehörenden Wörterbücher vervollständigt. Diese Wörterbücher wurden Mitte Dezember einem tansanischen Verlag in Dar es Salaam zur Prüfung vorgelegt. Diese Wörterbücher (Eng'amusi) können als Ringbücher Format A5 als Versionen in Deutsch, Englisch, Französisch, Suaheli oder neu auch in Portugiesisch in unserem Massai-Shop oder direkt hier online für CHF 30.- bestellt werden...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

21. Dezember 2014

Neue Rinder für Roger's Kuhherde

Wegen starker Dürre und Futtermangel gab es im Massailand in den letzten Monaten leider wieder ein grosses Viehsterben. Deshalb waren die Preise für Rinder auf den lokalen Märkten selbst bei Beginn der diesjährigen Dezember-Regenzeit noch ungewöhnlich tief. Dank einigen Spendeneinnahmen konnten wir wieder 2 neue Rinder für Roger's Kuhherde dazu kaufen. Diese neuen Tiere werden vorerst in Lengai's Boma gehalten und hinsichtlich allfälliger Anzeichen von Krankheiten beobachtet. Sollten die Tiere gesund bleiben, werden sie schon bald, im kommenden Jahr an bedürftige Massaifamilien abgegeben...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

14. Dezember 2014

Handgemachte Kinderkleider

Es müssen nicht immer nur Geldspenden sein, unser Verein nimmt immer wieder gerne sinnvolle Materialspenden entgegen. So erhalten wir oft auch Kleiderspenden wie z.B. liebevoll handgestrickte Kinderkleider, die von unseren Mitgliedern bei ihrem nächsten Besuch ins Massailand mitgenommen werden. Diese handgemachten Kleider für Säuglinge und Kleinkinder sind bei bedürftigen Massaifamilien immer wieder ein sehr willkommenes Geschenk...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

30. November 2014

Weihnachtsaktion 2014

Auch in diesem Jahr möchten wir unsere Afrika-Freunde auf ideale Weihnachtsgeschenke aus unserem Massai-Shop aufmerksam machen. In unserem Online-Shop verkaufen wir Handkrafts, handgeschnitzte Kochlöffel, sowie Fotobücher und Postkarten mit Sujets aus dem Massailand. Auch der neue "enkaina-e-retoto" Fotokalender 2015 mit Bildern von Massaikindern kann hier online für CHF 15.- bestellt werden. Der Reingewinn fliesst wie immer in unsere gemeinnützigen Projekte im Massailand...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

9. November 2014

Wassertanks für Schule in Nyorrit

Wie schon bei der Schule in Loiborsoit, möchten wir nun auch an der Primarschule in Nyorrit einige Wassertanks zum Sammeln von Regenwasser installieren. Zu diesem Zweck werden an den bestehenden, sowie den beiden neu errichteten Schulgebäude-Dächern in den nächsten Tagen die ersten Dachrinnen montiert. Sobald wir weitere Spenden erhalten haben, möchten wir anfangs 2015 in Zusammenarbeit mit "SSL", unserer schwedischen Partnerorganisation, an jedem der Schulgebäude ein mind. 5000-Liter fassender Wassertank zum Auffangen von Regenwasser installieren...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

19. Oktober 2014

Ein weiteres Schulgebäude in Nyorrit

In Zusammenarbeit mit unserer schwedischen Partnerorganisation "SSL" haben wir vor einigen Monaten begonnen ein weiteres Klassenzimmer in der Schule in Nyorrit. zu bauen. Die Arbeiten sind bis jetzt gut voran gekommen. Beim neuen Schulgebäude muss nur noch das Dach fertig gestellt werden. In schon wenigen Tagen freuen wir uns auf den Besuch von Freunden aus Schweden, die sich ein aktuelles Bild über die gemeinsame Projektarbeit machen möchten...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

12. Oktober 2014

Volunteer-Einsätze im Massailand

Immer wieder hat unserer Verein Anfragen für mögliche Volunteer-Einsätze im Massailand erhalten. Ab Januar 2015 möchten wir in Zusammenarbeit mit dem MS-TCDC (Training Centre for Development Cooperation) in Usa River bei Arusha (www.mstcdc.or.tz) in einer ersten Versuchsphase, neue Einsatzmöglichkeiten für Volunteers im Massailand anbieten. Nach einem mind. 2 oder 3-wöchigen Swahili-Sprachkurs am MS-TCDC in Usa River können wir ein- oder mehrwöchige Einsätze an der Sekundarschule in Tengeru bei Arusha, aber auch spezielle Einsätze und Projektmitarbeit im Massailand vermitteln. Wir freuen uns auf entsprechende Anfragen…
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

21. September 2014

Primarschule Zürich-Schwamendingen hilft Schulen im Massailand

Eine 4. Primarschulklasse aus Zürich-Schwamendingen hat näheres über die Kultur der Massai und über die Situationen von Schulkindern im Massailand erfahren. Der Klassenlehrer Hr. Reto Caduff konnte letztes Jahr Primarschulen und laufende Projekte von enkaina-e-retoto in Tansania besuchen und hat den Kindern von seinen Erfahrungen und Eindrücken aus dem Massailand berichtet. Die Schulklasse möchte aktiv mithelfen die Situation an den Schulen im Massailand zu verbessern. Daher haben die SchülerInnen nach afrikanischem Vorbild Bastelwaren angefertigt und möchten diese nun im Gebiet um das Schulhaus Probstei in Zürich-Schwamendingen verkaufen. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Bastelwaren sollen einfache Holz-Schulbänke aber auch dringend benötigtes Unterrichtsmaterial für die Schulen im Massailand beschafft werden...
 
...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

31. August 2014

Löwensichere Schutzkrale bauen

Wir helfen den Massai aus Loiborsoit, die Schutzzäune ihrer Viehkrale in der Nähe vom Tarangire Nationalpark zu verstärken. Über 2 Meter lange Baumstecklinge der Afrikanischen Myrrhe werden auf traditionelle Weise so dicht aneinander gepflanzt und zusätzlich mit Dornenbüschen verstärkt, so dass die Raubtiere den Schutzzaun weder durchdringen noch überspringen können. Auf diese Weise können z.B. nächtliche Löwenangriffe auf das Vieh verhindert werden. Vor allem die trockenen Monate Juli bis September eignen sich erfahrungsgemäss am besten für das Errichten solcher Schutzzäune, weil die Baumstecklinge noch vor Eintreten der Regenzeit genügend Zeit zum Anwachsen vorfinden. In Gegenden, wo die Myrrhe nicht in grosser Menge vorkommt, unterstützen wir die Massai beim Bau von solchen natürlichen Schutzkralen, indem wir uns zusammen mit anderen Hilfsorganisationen an den relativ hohen Transportkosten beteiligen oder helfen Traktoren zum Herbeischaffen der Baumstecklinge zur Verfügung zu stellen...

...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

16. August 2014

Primarschule Loiborsoit möchte das durch den WFP unterstützte Mahlzeiten-Projekt weiterführen

Ende März 2014 ist das durch den WFP (World Food Programm) durchgeführte Mahlzeiten-Projekt an der Primarschule Loiborsoit nach vier Jahren wie vorgesehen offiziell ausgelaufen. Während dieser Zeit erhielt die Primarschule Unterstützung in Form von Nahrungsmittel (Mais und Sojabohnen), sodass für die über 600 Schulkinder in der Schulküche täglich ein warmes Mittagessen gekocht werden könnte. Von April bis Juli konnte das Projekt durch private Spender noch weitergeführt werden, steht jetzt aber endgültig vor dem Aus. Für den Jahresbedarf von 150 Säcken Mais (à 100kg), 40 Säcken Sojabohnen (à 100kg) sowie 600 Liter Kochfett suchen wir daher nach potentiellen Unterstützern...
 

...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

26. Juli 2014

Ein Funken Hoffnung für das Oloisuki-Projekt

Es ist ein grosser Wunsch der Dorfregierung Loiborsoit, sowie aller in das Selbsthilfeprojekt involvierten Massaifrauen, dass das momentan unterbrochene Oloisuki-Projekt doch noch weitergeführt werden kann. LIRDO (Loiborsoit Integrated Rural Development Organisation) und die Dorfregierung haben die Simanjiro-Distrikt-Regierung um Hilfe gebeten. Zusammen mit Vertretern der Distriktregierung haben sie sich mit dem Rechtsanwalt und Verfasser der vom EED zurückgezogenen Internet-Publikation "Oloisuki - A tale of biopiracy in the Maasai Steppe, Tanzania" getroffen und ihm die ergriffenen Massnahmen zur Umsetzung des geplanten Projekts vorgestellt. Diesbezüglich wurde er gebeten, das Projekt in Hinblick auf Biopiraterie neu zu bewerten. Dadurch wird allenfalls die Möglichkeit eröffnet, das bestehende Blame-Risk aus der Welt zu schaffen und somit die geplante Produktion und Markteinführung des Oloisuki-Sirups in der Schweiz wieder aufzunehmen...


...mehr Details dazu
 

 

 

 

6. Juli 2014

Pumpenhaus für Solar-Wasserpumpe fertiggestellt – ein grosses Dankeschön aus Loiborsoit!

Seit Mitte Mai 2014 läuft der neu mit einer Solar-Wasserpumpe betriebene Dorfbrunnen in Loiborsoit. Die Bevölkerung bedankt sich nochmals ganz herzlich bei allen UnterstützerInnen. Zur Betreibung der neuen Wasserpumpe wurde mit der Dorfregierung ein Abkommen ausgehandelt. Ein von enkaina-e-retoto und unserer schwedischen Partnerorganisation "SSL" gefordertes Wasserkomitee wurde durch die Dorfregierung ins Leben gerufen und regelt den Bezug von Trinkwasser vor allem für die bevorstehende Trockenzeit. Inzwischen wurde ein Maschendrahtzaun um die installierten Solarmodule gezogen, um ein Beschädigen der Solarpanels durch freilaufende Nutztiere zu verhindern. Auch das Pumpenhaus konnte plangemäss fertig gestellt werden...
 

...mehr Details dazu
 

 

 

 

 

Ältere Beiträge findest Du hier...

 

 

copyright by massailand.com