Deutsch English Kiswahili enkaina-e-retoto "helping hand"
 
Home
über uns
Hintergrundinformation
Bildergallerie
Projekte
NEWS
Mitglied werden
Spenden
Partner/Links
Kontaktadresse
E-Mail
Gästebuch
New Page 1

Unsere Projekte und ihre Ziele im Überblick

Die Jahrhunderte alte Kultur der Massai mit ihrem traditionellen Wissen sollte auch für kommende Generationen erhalten bleiben.
Durch Hilfe zur Selbsthilfe möchten wir die Massai  bei der Erhaltung ihrer Kultur unterstützen.
Durch Projekte, welche auf ihren eigenen Stärken aufbauen, können neue finanzielle Mittel  erschlossen und kann zum Erhalt ihrer kulturellen Eigenart beigetragen werden.
Die Massai sollen selbstbestimmt über ihre zukünftige Lebensform und ihre notwendigen Anpassungen entscheiden können.

Die folgenden Projekte von "enkaina-e-retoto" sind vor allem durch Eigeninitiative der Massai entstanden. Als Freunde der Massai wollen wir diesem Volk und ihrer Kultur beim täglichen Überlebenskampf unterstützend zur Seite stehen.

Eine tabellarische Übersicht zu unseren Projekten und Teilprojekten findest du hier...

Hast du weitere Fragen oder Ideen. Oder möchtest du dich selber bei Projekten mit den Massai beteiligen? - dann schreib uns doch bitte eine E-mail:

Oder möchtest du „enkaina-e-retoto“ in einem der hier aufgeführten Projekte finanziell unterstützen...?

Projekte "Erweiterungen" (UJENZI):

Unter dem Projekte-Sammelbegriff "Erweiterungen" (UJENZI) werden an unserem Hauptsitz und Guesthouse im Massailand (Loiborsoit "A") in verschieden kleineren Projekten die Infrastruktur z.B.  für das Betreiben einer kleinen Fahrradstation, einer Solaranlage und Internetstation, sowie der Bau von für Selbsthilfeprojekte gemeinschaftlich nutzbaren Schulungs- und Lagerräumen laufend erweitert und ausgebaut. Der Ausbau einer kleinen einfachen Unterkunft in der Nähe der Stadt Arusha soll ebenfalls für viele Massaifreunde bei der Realisation von Projekten von Nutzen sein...
 

 

Projekte "Gemeindeunterstützung" (MANISPAA):

Unter dem Projekte-Sammelbegriff "Gemeindeunterstützung" (MANISPAA) werden in direkter Zusammenarbeit mit LIRDO (unserer Partner-NGO vor Ort) verschiedene gemeinnützige Projekte koordiniert und finanziell unterstützt. Diese umfassen z.B. den Bau und die Sanierung von Brunnen und Viehtränken in Loiborsoit und den umliegenden Dorfgemeinschaften im Massailand (Simanjiro) In Zusammenarbeit mit anderen Partnerorganisationen wird z.B. bei der Koordination von Schulausflügen in den nahen Tarangire-Nationalpark, sowie bei der Beschaffung von Lehrmittel z.B. für Primarschule Loiborsoit geholfen. Erwachsene Massai erhalten bei verschieden Weiterbildungskursen entsprechende Unterstützung...
 

 

Projekt "Patenschaften" (SHULE):

Im Massailand gibt es im Umkreis von mehreren hundert Kilometern nur sehr wenige, teils durch Hilfsorganisationen gegründete und durch die tansanische Regierung unterstützte Primarschulen. Seit die Regierung Tansanias die Zahlung von Schulgeld abgeschafft hat, wird auch der ärmsten Bevölkerungsschicht eine Primarschulbildung ermöglicht. Doch die Regierung stellt, als Relikt aus der englischen Kolonialzeit, die Bedingung, dass alle Kinder eine einheitliche Schuluniform zu tragen haben. Dies veranlasst viele traditionell lebende und meist aus ärmlichen Verhältnissen stammende Massai Familien, ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken, weil sie aus finanziellen Gründen nicht für die Schulkleidung aufkommen können. Oder sie wollen diese Investition lieber einem Jungen als einem Mädchen zukommen lassen. Aus diesem Grund bleiben vor allem viele junge Massai Mädchen, welche gerne Lesen und Schreiben lernen würden, auf der Strecke. Über "ENKAINA-E-RETOTO" möchten wir gerade benachteiligten jungen Massai Mädchen, durch eine Patenschaft eine Schulausbildung ermöglichen...
 

 

Projekt "Roger's Kuhherde" (NGOMBE):

Immer wieder gibt es Massaifamilien, welche wegen Dürrekatastrophen oder Rinderkrankheiten ihr letztes Vieh verlieren.
Hinter dem Projekt von Roger's Kuhherde steht die Idee von Roger, dass solche "verarmte" Massai aus der durch Spenden finazierte Herde eine Kuh erhalten. Sie müssen aber die ersten beiden geborenen weiblichen Kälber einer solchen "gespendeten" Kuh wieder zurückgeben, damit diese als heranwachsende Rinder auf gleiche Weise an andere ebenso bedürftige Massai weitergegeben werden können. Nach diesem Prinzip wächst unsere Herde an gespendeten Kühen ständig weiter...
 

 

Projekte "Massai Shop" (SHOP):

Durch die Projekte "Massai Shop" (SHOP) sollen die Massaifrauen aus dem Simanjiro-Distrikt, Tansania (Massailand) über „enkaina-e-retoto“ ein Teil ihrer handgefertigten Schmuckstücke, wie Halsketten und Lederbänder aus Naturrohstoffen und bunten Perlstickereien (Handcrafts) als Hilfe zur Selbsthilfe verkaufen können. Ebenfalls ein Teil ihrer handgepflückten Naturtees sollen als Hilfe zur Selbsthilfe in unserem kleinen Massai-Shop vor Ort, im Hauptsitz von "enkaina-e-retoto" in Loiborsoit A, verkauft oder bestellt werden können. In diesem Handcraft-Shop werden auch Naturtees aus Europa, sowie andere Naturpräparate (made in Tanzania) wie handgemachte Seifen gekauft oder gegengetauscht werden können. Zudem verkaufen wir an unseren Projekten interssierten Besuchern auch gerne Ansichtskarten und Bücher über die Kultur Massai, dessen Erlös wieder in andere Selbsthilfeprojekte fliesst...
 

 

Projekt "Oloisuki-Sirup" (OLOISUKI):

Dieses Sirup-Projekt entstand aus der Idee, dass die Massaifrauen ihren Naturtee aus trockenen Fruchtschalen des Oloisuki-Strauches verkaufen könnten, z.B. auch nach Europa.
Die Oloisuki-Fruchtschalen sollen in einem kontrollierten Verfahren zu Sirup verarbeitet werden und dieser wie jeder andere Sirup in den normalen Handel gelangen können.
Zudem soll die erfolgreiche Vermarktung dieses Sirup-Produktes auf streng eingehaltenen Bio- und FairTrade-Richtlinien basieren.
Auf der Produkte-Etikette wird auf die Unterstützung des Selbsthilfe-Projektes hingewiesen und dadurch sollen auch spezielle Konsumentenkreise angesprochen werden.
Letzten Endes ist eine geplante und gewollte Folge dieses Projektes, dass die intakten Steppenlandschaften mit ihren Oloisuki-Sträuchern erhalten bleiben. Die positive Nutzung der Oloisuki-Sträucher durch die Massaifrauen soll zum Fortbestand des wichtigen Simanjiro-Oekosystems auch ausserhalb des Tarangire-Nationalparkes beitragen...
 

 

Projekt "Sprachbuch" (KITABU):

Von an unseren Projekten interessierten  Besuchern aus aller Welt ist immer wieder der Wunsch geäussert worden - dass sie gerne ein kleines Sprachbuch zur Hand hätten, um besser ein paar nützliche Sätze in der Massaisprache zu erlernen. In langjähriger Zusammenarbeit mit den Kisonko-Massai aus dem Simanjiro-Distrikt und unseren Massaifreunden aus aller Welt, ist ein erstes Manuskript immer wieder überarbeitet worden. Die erste Ausgabe unseres Sprachbuches "toning'o iyye eng'utuk ang'?" ist Ende 2011 erschienen und kann über "enkaina-e-retoto" bestellt werden.  Der Text in diesem Sprachbuch ist jeweils in 5 Sprachen (Kiswahili, Portugues, English, Français und Deutsch) wiedergegeben. Die entsprechenden Massai-Wörterbücher zu den  oben genannten Sprachen sind alle bis 2014 fertig gestellt worden und können ebenfalls im Massai-Shop von "enkaina-e-retoto" bestellt werden...
 

 

Projekte "Verwaltung / Guesthouse" (KITUO):

Der Hauptsitz von "enkaina-e-retoto" entstand im Jahre 2005 in Loiborsoit "A" im Simanjiro-Distrikt in der Manyara-Region in Tansania zusammen mit dem Bau  eines ersten grossen Schulungsraums für die laufenden Projektaktivitäten, sowie einem kleinem Office und integriertem Handcraft-Shop. Es war und ist immer der Wunsch von unserem Verein, dass der administrative Aufwand für die laufenden Projekte (Projektleitung) so klein wie möglich bleiben soll.
Eine später installierte Solar- und Internetstation soll auch für andere laufende Selbsthilfeprojekte nützlich sein - z.B. zur Ladung von Handy-Akkus usw. In diesem Hauptsitz stehen auch ein paar einfache Gästezimmer für alle an unseren Projekten interessierten Besucher offen. Der Erlös aus dem Guesthouse in Loiborsoit A, soll ebenfalls in weitere Selbsthilfeprojekte fliessen...
 

 

Neue Projekt-Ideen:

Hast du weitere Fragen oder Anregungen für neue Ideen zu Selbsthilfeprojekten im Massailand. Über unsere Seite mit den NEWS wollen wir zusammen mit den Massai vor Ort auf aktuelle Probleme aufmerksam machen. Hier können auch neue Kontakte entstehen. Vielleicht möchtest Du auch unsere Projekte vor Ort besuchen kommen - und dich bei der Umsetzung eines Projektes aktiv beteiligen. Oder Dir zuerst einfach mal  ein objektives Bild verschaffen. Unser Verein "enkaina-e-retoto" ist auch offen für Zusammenarbeit mit anderen Partnerorganisationen oder vermittelt auch gerne die notwendigen Kontakte...
 

 

Hast du weitere Fragen oder eigene neue Ideen. Oder möchtest du dich selber bei Projekten mit den Massai beteiligen? - dann schreib uns doch bitte eine E-mail:

Oder möchtest du „enkaina-e-retoto“ in einem der Projekte finanziell unterstützen...?

copyright by massailand.com